Radevormwald will erneut Sekundarschule einrichten

Der Rat der Stadt Radevormwald möchte erneut eine Sekundarschule in Radevormwald einrichten.

Nach dem Scheitern des letzten Versuches soll nun ein zweiter Versuch unternommen werden, eine Sekundarschule in Radevormwald auf Kosten von Realschule und (auslaufender) Hauptschule einzurichten.

Beim letzten Versuch hatten von über 180 möglichen Anmeldungen sich nicht einmal 70 Eltern für eine Sekundarschule entschieden.

 

Was hat man aus diesem klaren Elternwillen gelernt?

Wohl nichts! Es soll das gleiche, unpopuläre Modell einer Sekundarschule erneut zur Anwendung kommen.

Dabei hätte ein Blick über den Gartenzaun ausgereicht. In Hückeswagen hatte das Modell ihrer Sekundarschule einen Zulauf von nahezu 50%. Schade, hier wurde eine Chance verpasst.